Süß & fruchtig

Süß & fruchtig:

Pancakes mit

Maulbeer-Sirup
und frischen
Maulbeeren.

Zutaten für Portionen

Maulbeer-Sirup

  • 800 g Maulbeeren
  • 400 g Einmachzucker
  • 4 g Einsiedehilfe

Pancake-Teig

  • 248 g Mehl
  • 12 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 g Rohrzucker
  • 224 ml Milch
  • 24 g Butter, zerlassen
  • 4 g Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • Butter zum Ausbacken
  • Maulbeer-Sirup
  • Maulbeeren zur Dekoration

Zubereitung

Maulbeer-Sirup: 

Beeren verlesen, waschen, abtropfen lassen und iFruchtkorb des Dampfentsafters geben. Mit Einmachzucker bestreuen und einige Stunden stehen lassen. So ist die Saftausbeute größer.

Dann die Früchte vollständig entsaften. Nach ca. 40 Minuten die Einsiedehilfe laut Packungsanleitung in den noch heißen Saft einrühren, Sirup sofort in heiß ausgespülte Flaschen abfüllen und gut verschließen.

Tipp: Mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt ergibt der Sirup ein Vitamin-C-reiches Getränk! Maulbeer-Sirup eignet sich auch hervorragend zu Pudding, Mehlspeisen oder Eiscreme. Diesmal verwenden wir ihn zu unseren selbst hergestellten

 

Pancakes:

Mehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken, Milch, flüssige Butter und das Ei hinzufügen und mit der Mehlmischung verrühren.

Eiweiß schaumig schlagen, vorsichtig unterheben und schnell zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten.

Wenig Butter in einer beschichteten Bratpfanne zerlassen. Den Teig portionsweise (ca. 2-3 EL reichen) hineingeben und zu runden, handflächengroßen Pancakes ausformen. Bei mittlerer Temperatur so lange braten, bis sich an der Oberseite Bläschen bilden, erst dann wenden.

Maulbeersirup auf den Pancakes verteilen und mit frischen Maulbeeren dekorieren. Heiß servieren.

Arbeitszeit: 90
Schwierigkeitsgrad: mittel